Larissa Gördel starb mit 21 Jahren

Mainzer Fußballfrauen trauern um verunglückte Spielerin

Mainz - Schock für den Frauenfußball-Zweitligisten TSV Schott Mainz: Abwehrspielerin Larissa Gördel ist in der Nacht auf Samstag tödlich verunglückt. Die ehemalige U15- und U16-Nationalspielerin wurde nur 21 Jahre alt.

"Leider müssen wir mitteilen, dass unsere Spielerin Larissa Gördel heute Nacht tödlich verunglückt ist. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden", teilte der Klub auf seiner Facebook-Seite mit. Das für Sonntag angesetzte DFB-Pokalspiel gegen den SC Sand, Finalist der Vorsaison, wurde abgesagt.

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.