Ziel ist die WM 2018

Rohr wird Nationaltrainer von Nigeria

+
Neuer Job: Gernot Rohr trainiert künftig das Nationalteam von Nigeria.

Abuja - Gernot Rohr hat eine neue Aufgabe. Der langjährige Trainer übernimmt den Job als Nationalcoach von Nigeria.

Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. Wie der nigerianische Verband NFF am Dienstag mitteilte, erhält der 63-Jährige einen Vertrag bis 2018 beim dreimaligen Afrikameister. Der gebürtige Mannheimer war zuvor als Nationalcoach für Gabun, den Niger und zuletzt Burkina Faso tätig.

Rohr wird von Salisu Yusuf unterstützt, der im vergangenen Monat zunächst zum Chefcoach ernannt worden war. Rohr soll sozusagen als Supervisor dazu beitragen, dass sich die Super Eagles für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifizieren. In der Qualifikation muss sich Nigeria mit Algerien, Kamerun sowie Sambia messen.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.