Hector bestätigt Verbleib in Köln: "Ich sitze ja hier"

+
Jonas Hector hat beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2018. Foto: Ina Fassbender

Kitzbühel (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jonas Hector will dem 1. FC Köln die Treue halten und seinen Vertrag bis 2018 erfüllen. "Ich sitze ja hier und habe nie etwas Gegenteiliges behauptet. Von daher steht dem nichts im Wege", sagte der 26-Jährige im Trainingslager in Kitzbühel.

"Wenn ich gehen wollen würde, hätte ich mir den ganzen Stress mit den Journalisten nicht angetan", ergänzte der Defensivspieler, der sich sogar eine Vertragverlängerung bei den "Geißböcken" vorstellen kann: "Auszuschließen ist das nicht."

Der DFB-Linksverteidiger hatte durch seine guten Leistungen bei der EM in Frankreich, wo er alle sechs deutschen Spiele in voller Länge bestritt, auch internationale Topclubs auf sich aufmerksam gemacht. Laut Medienberichten lehnte Hector sogar ein Angebot des FC Barcelona ab, was er aber nicht kommentierte. "Das kam ja nicht von mir, sondern war eine mediale Angelegenheit." Nach gut drei Wochen Urlaub habe er den EM-Stress verdaut und sei nun "guter Dinge" für die neue Saison, meinte Hector.

Kader 1. FC Köln

Sommerfahrplan

Profil Jonas Hector

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.