Bei Betis Sevilla aussortiert

Heiko Westermann vor Rückkehr in die Bundesliga

+
Heiko Westermann.

Sevilla - Der frühere Bundesliga-Profi Heiko Westermann, seit einem Jahr unter Vertrag beim spanischen Fußball-Erstligisten Betis Sevilla, sucht nach Medienberichten aus der andalusischen Metropole einen neuen Club.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Efe am Dienstag unter Berufung auf Vereinskreise berichtete, hatte der neue Betis-Trainer Gustavo Poyet dem 32-jährigen Innenverteidiger zu verstehen gegeben, dass der Deutsche in seinen Plänen keine Rolle spiele.

Westermann habe daraufhin mit Erlaubnis des Vereins das Trainingslager des Teams in Marbella verlassen, um Verhandlungen über einen Vereinswechsel zu führen. Ein Club in Deutschland habe bereits Interesse signalisiert, hieß es. Nähere Einzelheiten wurden nicht genannt. Westermann hatte in der Bundesliga für Arminia Bielefeld, den FC Schalke 04 und den Hamburger SV gespielt.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.