Holtby meldet sich nach Schlüsselbeinbruch zurück

+
Lewis Holtby ist wieder fit. Foto: Torsten Silz

Hamburg (dpa) - Knapp vier Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch ist Fußball-Profi Lewis Holtby vom Hamburger SV auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

Der 25 Jahre alte Ex-Nationalspieler, der sich die schwere Schulterverletzung Anfang Juli bei einem Mountainbike-Unfall im HSV-Trainingslager in Graubünden zugezogen hatte, absolvierte in der Hansestadt eine erste Laufeinheit.

"Ich bin schmerzfrei und habe wieder Fußballschuhe an - ein tolles Gefühl", sagte der defensive Mittelfeldakteur nach der Einheit im Volkspark. Wann Holtby beim Nordclub wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch offen.

HSV-Mitteilung via Twitter

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.