"Bereitschaft zurückgezogen"

Hoogma will nicht mehr Sportdirektor beim HSV werden

+
Nico-Jan Hoogma will nicht mehr Sportdirektor beim Hamburger SV werden. Foto: Malte Christians

Hamburg (dpa) - Der Niederländer Nico-Jan Hoogma will nicht mehr Sportdirektor beim Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV werden. "Ich habe meine Bereitschaft zurückgezogen", sagte der 48 Jahre alte ehemalige HSV-Spieler dem Radiosender NDR 90,3.

Nach der Entlassung von Peter Knäbel vor der Saison hatte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer auch die sportliche Kaderplanung übernommen. Im Rennen soll noch der ehemalige Schalke-Manager Horst Heldt sein. Mit nur zwei Punkten ist der HSV Letzter der Fußball-Bundesliga. Am Samstag (15.30 Uhr) treffen die Hanseaten auf Borussia Dortmund.

Vorschau auf HSV.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.