HSV-Profi Demirbay wechselt zu 1899 Hoffenheim

+
Kerem Demirbay hat bei 1899 Hoffenheim einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Foto: Bernd Thissen

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV und Liga-Rivale 1899 Hoffenheim haben sich auf einen Wechsel von Kerem Demirbay verständigt.

"Kerem absolviert am Dienstag in Hoffenheim den Medizincheck", teilte der HSV auf Anfrage mit. Die Höhe der Ablösesumme für den 23-Jährigen soll bei 1,7 Millionen Euro liegen. Bei den Hoffenheimern erhält der Deutsch-Türke einen Dreijahresvertrag.

Demirbay war in der vergangenen Saison an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Dort erzielte er in 25 Punktspielen zehn Tore und gehörte zu den Leistungsträgern. Sein Wunsch war es, in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen.

Der Profi gehörte dem HSV seit 2013 an und absolvierte bislang drei Erstliga-Spiele. In der Saison 2014/15 war er an Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verliehen worden und spielte 22 Mal für die Pfälzer.

Daten Demirbay

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.