HSV-Profi Jatta erhält Spielgenehmigung

+
Bakery Jatta erhielt eine Spielgenehmigung. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Flüchtling Bakery Jatta vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat von der Deutschen Fußball Liga (DFL) die Spielgenehmigung für die Bundesliga erhalten.

"Nachdem auch die Freigabe aus seinem Heimatland Gambia eingetroffen war, ist er seit Montag als Lizenzspieler spielberechtigt", sagte ein DFL-Sprecher in Frankfurt am Main.

Der 18-Jährige ist ebenfalls seit Montag auch für die U21-Mannschaft in der Regionalliga spielberechtigt, für die er vorerst vorgesehen ist. "Für uns war entscheidend, dass die behördliche Aufenthaltsgenehmigung und die Arbeitserlaubnis vorlagen", sagte ein Sprecher des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) in Bremen.

Die Ausländerbehörde der Stadt Hamburg hat den Fall des gambischen Flüchtlings, der im Juni seinen Profivertrag bei den Hanseaten unterschrieben hatte, im Eilverfahren behandelt und ihm eine Aufenthaltsgenehmigung über drei weitere Jahre erteilt.

Daten und Fakten Jatta

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.