Benteke trifft

Last-Minute-Ausgleich: Liverpool wahrt EL-Chance

+
Liverpool erkämpfte sich in der Nachspielzeit das 1:1.

Liverpool - Letzte Chance: Europa-League-Finale. Der FC Liverpool holt im Nachholspiel dem FC Chelsea ein Remis und kann in der Liga kaum mehr die internationalen Plätze erreichen.

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool in der englischen Premier League die Minimalchance auf die Qualifikation für den Fußball-Europapokal gewahrt. Die Reds erkämpften sich am Mittwochabend im Prestigeduell mit Ex-Meister FC Chelsea ein 1:1 (0:1) und können am letzten Spieltag noch West Ham United auf dem sechsten Platz abfangen. Auch den Siebten FC Southampton muss Liverpool allerdings noch hinter sich lassen.

Der belgische Spielmacher Eden Hazard (32.) erzielte die Führung für die Blues und ließ Liverpools Hintermannschaft dabei äußerst schlecht aussehen. Christian Benteke (90.+2) gelang in der Nachspielzeit der Ausgleich für Klopps Comeback-Spezialisten.

Für Liverpool ist sogar die Teilnahme an der kommenden Champions League noch möglich. Mit einem Sieg im Europa-League-Endspiel am 18. Mai im St. Jakob-Park (20.45 Uhr, Sport1 und Sky) würde sich der LFC für die Königsklasse qualifizieren.

Derweil rettete sich der abstiegsbedrohte FC Sunderland durch ein 3:0 (2:0) gegen den FC Everton und stürzte zugleich Norwich City und Newcastle United ins Tal in der Tränen. Norwich erreichte ein 4:2 (3:1) gegen den FC Watford, steht aufgrund Sunderlands Sieg aber ebenso als Absteiger fest wie Newcastle. In die Zweitklassigkeit folgt beiden Teams Tabellenschlusslicht Aston Villa.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.