Im ersten Spiel seit 2015

Leichte Probleme - Robben in Länderspiel ausgewechselt

+
Erstmals seit einem Jahr trug Robben wieder das Trikot der niederländischen Nationalmannschaft

Luxemburg - Im Länderspiel der Niederlande gegen Luxemburg konnte Arjen Robben nur eine Halbzeit lang mitwirken, dann musste er vom Feld. Von einer langen Verletzungspause geht Robben aber nicht aus.

Das sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, weil er leichte Oberschenkelprobleme gespürt habe, sagte Robben nach dem 3:1 der Niederländer in Luxemburg dem TV-Sender RTL Nitro. „Das kam vielleicht durch eine blöde Bewegung. Hoffentlich ist es nicht schlimm“, meinte der Profi des FC Bayern München. Robben war zur Halbzeit ausgewechselt worden, in der 36. Minute hatte er sein Team in Führung gebracht. Für den Flügelstürmer war es das erste Länderspiel seit November 2015.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.