Laut Medienbericht aus England

Monstertransfer! ManCity schnürt 233-Millionen-Paket für Messi

+
Pep Guardiola und Leo Messi - demnächst bei Manchester City wiedervereint?

München - 100 Millionen Euro für Paul Pogba? Alles nur Peanuts, wenn man dem jüngsten Bericht aus England Glauben schenkt, wonach Manchester City für Lionel Messi 200 Millionen Pfund ausgeben will.

Es wäre ein Transfer, der alle bisherigen Dimensionen sprengt: Wie der englische Sunday Mirror berichtet, soll Manchester City bereit sein, umgerechnet satte 233 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, um Lionel Messi vom FC Barcelona loszueisen.

583.000 Euro Gehalt - pro Woche!

Laut des Medienberichts wollen die Engländer rund 117 Millionen Euro an Ablöse für den 29-jährigen Argentinier zahlen. Hinzu kommt ein Wochengehalt von schlappen 583.000 Euro, dazu noch verschiedene Boni, die Messi zum bestbezahlten Fußballer des Planeten machen würden.

Was ist dran an diesem Gerücht? Bei den Citizens führt bekanntlich seit Sommer Pep Guardiola das Regiment. Unter dem Spanier blühte Messi von 2008 bis 2012 bei Barca zum besten Fußballer der Welt auf und gewann mit seinem Mentor Titel um Titel. 

Wie das englische Blatt berichtet, soll die Personalie Guardiola bei den City-Bossen auch deswegen so wichtig gewesen sein, um Messi in die Premier League zu locken. Seine Qualität stellte der Superdribbler erst vergangenen Monat unter Beweis, als er in der Champions League einen Hattrick zum 4:0-Triumph Barcas gegen ManCity servierte.

Messi lehnt Barca-Angebot ab

In Barcelona ist Messis Ablösesumme festgeschrieben, auf aberwitzige 250 Millionen Euro. Doch da der Vertrag des fünfmaligen Weltfußballers nur noch bis 2018 läuft, wird Barca im kommenden Sommer nicht auf der Viertelmilliarde Transferentschädigung bestehen. Denn ein Jahr später, im Sommer 2018, könnte Messi dann zum Nulltarif die Katalanen verlassen.

Fraglich ist, ob Messi überhaupt seine bislang einzige Liebe im Klubfußball verlassen will. Für Wirbel sorgte allerdings kürzlich seine Weigerung, ein Angebot des Klubs zur vorzeitigen Vertragsverlängerung anzunehmen. 

Im Alter von 13 Jahren kam der Zauberfloh aus Argentinien in die spanische Metropole und hat inzwischen über 300 Tore für die Katalanen in der Primera Division erzielt. Acht Meisterschaften, vier Pokalsiege sowie vier Titel in der Champions League gewann Messi mit und für Barca.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.