Wechsel nach China

Guardiola-Vorgänger hat neuen Verein

+
Manuel Pellegrini.

Manchester - Der Vorgänger von Pep Guardiola bei Manchester City, Manuel Pellegrini, hat einen neuen Job. Der Chilene übernimmt einen Klub in China.

Die Chinese Super League hat ihr nächstes Aushängeschild: Fußballlehrer Manuel Pellegrini, der im vergangenen Jahr den englische Premier-League-Klub Manchester City in sein erstes Champions-League-Halbfinale und in der Liga auf Platz vier führte, steht nun beim chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune an der Seitenlinie. Das bestätigte der Klub am Samstag.

Der 62-jährige Chilene gewann mit City 2014 die Premier League. Pellegrini ist damit schon der dritte sehr bekannte Coach im Reich der Mitte. Neben dem Schweden Sven-Göran Eriksson bei Shanghai SIPG, trainiert auch der Brasilianer Luiz Felipe Scolari, der brasilianische Weltmeister-Coach von 2002, mit Guangzhou Evergrande ein Team aus der Chinese Super League.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.