Sorge um Weltfußballer

Messi verletzt - Einsatz bei WM-Quali unklar

+
Lionel Messi.

Barcelona - Argentiniens Weltfußballer Lionel Messi wird vielleicht nicht an den kommenden beiden WM-Qualifikationsspielen seiner Nationalmannschaft teilnehmen können.

Er habe sich an der linken Achillessehne verletzt, teilte der FC Barcelona am Montag mit. Messi werde zwar zur argentinischen Mannschaft fahren, sein Einsatz hänge aber von der Entwicklung seiner Verletzung ab, hieß es. Vizeweltmeister Argentinien erwartet am Donnerstag Uruguay, am 6. September geht es auswärts gegen Venezuela weiter.

Nach der Final-Niederlage gegen Chile bei der Copa América in den USA vor rund zwei Monaten hatte Messi seine Karriere im Nationaltrikot eigentlich für beendet erklärt. Nur knapp sieben Wochen später Mitte August hatte es sich der 29 Jahre alte Star des FC Barcelona doch anders überlegt und war zur Nationalelf zurückgekehrt.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.