Champions-League-Qualifikation

Auf dem Weg nach Bukarest: ManCity-Flieger evakuiert

+
In der Champions-League-Qauli muss City-Trainer Pep Guardiola nach Bukarest.

Manchester - Auf der Reise zum Champions-League-Playoffspiel bei Steaua Bukarest ist das von Manchester City gecharterte Flugzeug am Flughafen von Manchester evakuiert worden.

Hintergrund war auftretender Rauch in der Kabine. Spieler und Trainerstab waren allerdings nicht an Bord - dafür Mitarbeiter und Pressevertreter.

Eine Untersuchung der rumänischen Fluggesellschaft Carpatair ergab, dass aufgrund eines Defekts der Klimaanlage Wasserdampf in die Kabine geleitet worden war. Die Reise konnte mit etwa 40 Minuten Verspätung fortgesetzt werden.

ManCity hatte am letzten Spieltag der vergangenen Saison mit einem 1:1 bei Swansea City den vierten Tabellenplatz in der Premier-League erreicht und damit die Teilnahme an den Champions-League-Play-offs gesichert.

Das Hinspiel findet am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) in Bukarest statt. Das Rückspiel wird am 24. August (20.45 Uhr/Sky) in Manchester ausgetragen.

SID

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.