Hohe Millionen Ablöse

Nationalspieler Volland wechselt nach Leverkusen

+
Wechselt zu Bayer 04 Leverkusen: Kevin Volland.

Sinsheim - Bayer 04 Leverkusen gelingt ein echter Transfercoup. Nationalspieler Kevin Volland wechselt von der TSG 1899 Hoffenheim zum diesjährigen Bundesliga-Dritten.

Bayer Leverkusen hat Nationalstürmer Kevin Volland vom Liga-Konkurrenten 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 23 Jahre alte Angreifer erhält in Leverkusen einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Fünf-Jahres-Vertrag. Dies gaben beide Klubs am Freitagmorgen bekannt. Im Gespräch ist eine Ablösesumme zwischen 15 und 20 Millionen Euro. Zuvor hatte Bayer am Donnerstag den Mainzer Julian Baumgartlinger verpflichtet.

"Ich habe mich im Kraichgau extrem wohlgefühlt und dort trotz anderer Möglichkeiten im vergangenen Jahr noch einmal meinen Vertrag verlängert", sagte Volland: "Aber die Chance, zu einem Spitzen-Klub wie Bayer Leverkusen zu wechseln und dort Champions League zu spielen, möchte ich nun nutzen." Bayer sei "der ideale Verein, um meine Entwicklung weiter voranzutreiben und mich auch auf internationaler Ebene zu präsentieren". Volland habe "große Ziele".

Völler schwärmt von Volland

Rudi Völler ordnet den Transfer als großen Erfolg für die Werkself ein. „Mit seiner Schnelligkeit, Wucht und Torgefährlichkeit wird er unsere Offensive noch einmal aufwerten. Wir sind froh, dass wir uns gegen eine Vielzahl von Konkurrenten durchsetzen konnten und Kevin sich für uns entschieden hat“, sagte der Bayer-Sportdirektor.

Volland, der von Bundestrainer Joachim Löw nicht für den vorläufigen Kader für die EM in Frankreich (10. Juni bis 11. Juli) nominiert wurde, stand noch bis 2019 in Hoffenheim unter Vertrag. Volland spielte seit 2012 für die Kraichgauer und erzielte in 132 Bundesliga-Einsätzen 33 Tore und kam auf 38 Vorlagen. Der Transfer wird wahrscheinlich auch einen Zweitligisten erfreuen. Denn: Der TSV 1860 München wird wohl anteilig am Weiterverkauf beteiligt. Damit kommt ein bisschen Geld in die klammen Kassen der Löwen.

SID/dpa/ms

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.