Netztreffer: Sein Feuer brennt immer noch

Liebling der Fans: Nordirlands Will Grigg. Foto:  dpa

Will Grigg ist einfach ein Phänomen: Bei der EM durfte er keine Minute spielen. Darüber regten sich nach dem Ausscheiden Nordirlands viele auf. Für die Fans ist der Stürmer aber ohnehin der absolute Liebling.

Der ihm gewidmete Song „Will Grigg's on fire“ nach der Melodie des 1990er-Jahre-Hits „Freed from Desire“ ist weiterhin überall zu hören.

So auch beim Empfang des nordirischen Nationalteams in Belfast. In der Titanic-Fanzone im Hafen der Hauptstadt wurde jeder einzelne Spieler auf die Bühne gerufen und von den Anhängern frenetisch bejubelt. Aber einer bekam natürlich mehr Aufmerksamkeit als der Rest - und das obwohl er eben keine einzige Minute auf dem Platz stand: Will Grigg. Die Menge bejubelt ihn. und sie singt sein Lied: „Will Grigg's on fire. Your defence is terrified. Said Will Grigg's on fire...

Das Video dazu:

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.