Netztreffer: Spanierin mit unglaublichem Fehlschuss 

Viel bitterer geht es nicht: Im U19-EM-Finale der Frauen im slowakischen Senec zwischen Frankreich und Spanien läuft die Nachspielzeit. Frankreich führt 2:1, Spanien ist im Angriff.

Die französische Torhüterin Mylene Chavas blockt einen Schuss aus 18 Metern Entfernung nach vorn ab - dort steht die spanische Stürmerin Nahikari Garcia ganz frei und muss die Kugel nur noch ins leere Tor schieben.

Doch statt zur Heldin zu werden und ihr Team in die Verlängerung zu retten, schießt sie den Ball über die Latte. Dann passiert nichts mehr. Spanien verliert und Frankreich ist Europameister. Und es war nicht Garcias einziger Fauxpas in diesem Spiel. Vorher hatte sie bereits einen Elfmeter verschossen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.