Wegen Schulterverletzung

DFB-Kapitän Goretzka muss verletzt nach Hause

+
Leon Goretzka im Spiel der DFB-Elf gegen Mexico. 

Brasília - Die deutschen Fußballer müssen im Kampf um eine Olympia-Medaille auf Kapitän Leon Goretzka verzichten.

Der Mittelfeldspieler vom Bundesligisten Schalke 04 kann wegen einer im Auftaktspiel gegen Mexiko erlittenen Schulterverletzung nicht mehr eingesetzt werden und wird deshalb die Heimreise antreten. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mit. Über eine mögliche Nachnominierung wurde noch nicht entschieden. Die DFB-Auswahl trifft im Viertelfinale an diesem Samstag (18.00 Uhr MESZ) in Brasília auf Portugal.

Wir berichten rund um die Uhr im Live-Ticker von den Olympischen Spielen in Rio.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.