Noch aus Juve-Zeiten

Sperre: Pogba muss Premier-League-Debüt verschieben

+
Paul Pogba (r.) wechselte von Juventus Turin zu Manchester United. 

Manchester - Der für eine Rekordablöse zu Manchester United gewechselte Paul Pogba ist für das Auftaktspiel der englischen Premier League gesperrt. Das gab die englische Football Association bekannt.

Pogba bringt die Sperre von seiner Zeit bei Juventus Turin mit. Bei seinem italienischen Ex-Club hatte er in der vergangenen Saison in zwei Pokalspielen jeweils die Gelbe Karte bekommen.

ManUnited trifft am Sonntag damit ohne den 105 Millionen Euro teuren Neuzugang auswärts auf den AFC Bournemouth. Pogba könnte zum ersten Mal nach seinem Wechsel beim Heimspiel gegen den FC Southampton am 19. August für Manchester United in der Liga zum Einsatz kommen.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.