Nachfolger von Roy Hodgson

Sam Allardyce neuer englischer Fußball-Nationaltrainer

+
Sam Allardyce wird neuer englischer Nationaltrainer.

London - Sam Allardyce ist neuer Trainer der englischen Nationalmannschaft. Wie der englische Fußballverband (FA) am Freitag bekanntgab, hat der 61-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.

Britische Medien hatten die Verpflichtung des bisherigen Sunderland-Trainers schon am Mittwoch als „so gut wie perfekt“ vermeldet. Die FA musste allerdings noch mit dem AFC Sunderland über eine Ablösesumme verhandeln. Nach Informationen der Boulevardzeitung „Sun“ bezahlt der Verband mehr als drei Millionen Euro, um Allardyce aus seinem Vertrag mit Sunderland freizukaufen.

Allardye folgt als Nationalcoach auf Roy Hodgson, der nach Englands 1:2 im EM-Achtelfinale gegen Island zurückgetreten war. Das erste Pflichtspiel als Nationaltrainer steht für Allardyce am 4. September an. Dann spielt England in der WM-Qualifikation in der Slowakei.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.