Schalke bei Europa-League-Auslosung top gesetzt

+
Der FC Schalke 04 findet sich bei der Auslosung in Topf 1. Foto: Uli Deck

Monaco (dpa) - Der FC Schalke 04 weist bei der Auslosung der Europa-League-Gruppen am Freitag in Monaco den besten Punktewert aller 48 Teilnehmer auf und wird somit in Topf 1 platziert.

Der zweite deutsche Teilnehmer FSV Mainz 05 befindet sich in Topf 3 und könnte somit in der Gruppenphase auf Top-Teams wie Manchester United oder Inter Mailand treffen. Hertha BSC hatte als dritter möglicher Bundesliga-Starter die Teilnahme an dem Fußball-Europacup verpasst. Erster Spieltag ist am 15. September. Das Finale findet am 24. Mai 2017 im schwedischen Solna statt.

Topf 1:FC Schalke 04, Zenit St. Petersburg, Manchester United, Schachtjor Donezk, Athletico Bilbao, Olympiakos Piräus, FC Villarreal, Ajax Amsterdam, Inter Mailand, AC Florenz, RSC Anderlecht, Viktoria Pilsen

Topf 2: AZ Alkmaar, SC Braga, RB Salzburg, AS Rom, Fenerbahce Istanbul, Sparta Prag, PAOK Saloniki, Steaua Bukarest, KRC Genk, APOEL Nikosia, Standard Lüttich, AS St. Etienne

Topf 3: KAA Gent, Young Boys Bern, FK Krasnodar, Rapid Wien, Slovan Liberec, Celta Vigo, Maccabi Tel Aviv, Feyenoord Rotterdam, Austria Wien, FSV Mainz 05, FC Zürich, FC Southampton,

Topf 4: Panathinaikos Athen, Sassuolo Calcio, FK Karabach Agdam, FK Astana, OGC Nizza, Zorya Luhansk, Astra Giurgiu, Konyaspor, Osmanlispor, FK Qäbälä, Hapoel Beer-Sheva, FC Dundalk,

UEFA-Teilnehmerliste

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.