Weinzierl kündigt Abschied aus Augsburg an

+
Markus Weinzierl ist als neuer Trainer beim FC Schalke 04. Foto: Andreas Gebert

Augsburg (dpa) - Trainer Markus Weinzierl hat seinen Abschied vom FC Augsburg angekündigt."Wir haben alles erreicht, was wir zusammen erreichen konnten. Jetzt muss einer mit neuen Ideen und neuen Visionen übernehmen", sagte der 41-Jährige der Wochenzeitung "Die Zeit".

Der "Bild"-Zeitung zufolge steht der Wechsel zum FC Schalke 04 unmittelbar bevor. "Nun ist es an der Zeit für den nächsten Schritt", sagte Weinzierl der "Zeit". In Augsburg hat er noch einen Vertrag bis 2019, hofft aber auf eine Einigung zwischen den beiden Vereinen. "Es ist die richtige Entscheidung für beide Seiten", sagte Weinzierl.

Bericht in der "Bild"-Zeitung

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.