Rückenprobleme

Schürrle sagt für Länderspiele ab

+
Andre Schürrle im BVB-Training.

Dortmund - Wegen Rückenproblemen hat Weltmeister André Schürrle seine Teilnahme am ersten Länderspiel nach der EM am 31. August (20.45 Uhr/ZDF) in Mönchengladbach gegen Finnland und das erste WM-Qualispiel am 4. September (20.45/RTL) in Norwegen abgesagt.

Ob ein Spieler für Schürrle nachnominiert wird, ließ Bundestrainer Joachim Löw zunächst offen.

Schürrles Dortmunder Klubkollege Mario Götze, der wegen mangelnder Fitness beim 2:1 gegen den FSV Mainz 05 zum Bundesliga-Auftakt nicht im BVB-Kader stand, hatte bis Sonntagmittag dagegen noch nicht bei Löw abgesagt.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.