Fans verließen die Arena

Fehlalarm: Stadion vor Spiel BVB gegen Wolfsburg geräumt

Wolfsburg - Ein offenbar fälschlich ausgelöster Räumungsalarm im Stadion des VfL Wolfsburg hat kurz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund für Aufregung gesorgt.

Mehr als eine Stunde vor dem Anpfiff am Dienstagabend ertönte wiederholt eine Durchsage, welche die Besucher zum Verlassen der Arena aufforderte. Die Fans reagierten entsprechend, wenige Minuten später folgte jedoch die offizielle Entwarnung.

"Die derzeit in und um das Stadion erfolgte Durchsage einer Räumung ist ein Fehlalarm", teilte die Polizei Braunschweig via Twitter mit. Kurz darauf hieß es: "Das Stadion füllt sich langsam mit den Gästen. Der Fehlalarm ist behoben worden." Offenbar hatte ein technischer Fehler die Durchsagen ausgelöst.

mm/sid

Rubriklistenbild: © Polizei Braunschweig

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.