Kreditversicherer Coface steigt aus

Bis 2021: Mainzer Stadion hat neuen Namen

+
Künftig nicht mehr in der Coface Arena zu Hause: Die Mainzer Fans feuern ihr Team ab kommender Saison in der Opel Arena an.

Mainz - Die Coface Arena ist Geschichte! Weil der bisherige Stadion-Namensgeber aussteigt, bekommt die Heimspielstätte des 1. FSV Mainz 05 einen neuen Namen.

Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat mit dem Autobauer Opel einen neuen Namensgeber für sein Stadion gefunden. Opel folgt dem Kreditversicherer Coface an, der den Vertrag nicht verlängert hatte. "Unsere bereits seit 2012 laufende Partnerschaft wird ausgeweitet", sagte FSV-Präsident Harald Strutz am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Mainz. Das Stadion wird am 1. Juli in Opel Arena umbenannt. Der Vertrag läuft zunächst bis 2021, eine Verlängerung ist möglich.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.