Überraschung in Italien

Tabellenführer Juventus Turin verliert in Genua

+
Juventus Turin kassierte in Genua eine unerwartete Pleite. Foto: Simone Arveda

Genua (dpa) - Juventus Turin hat in der italienischen Serie A überraschend eine Niederlage bei CFC Genua hinnehmen müssen. Der Tabellenführer verlor 1:3 (0:3).

Ein früher Doppelpack von Giovanni Simeone schockte Turin (3., 13. Minute). Alex Sandro sorgte mit einem Eigentor für das 3:0. In der zweiten Halbzeit hatte der deutsche Nationalspieler Sami Khedira die Chance zu verkürzen, schoss jedoch aus vier Metern neben das Tor (52.). In der 71. Minute wurde Khedira ausgewechselt. Miralem Pjanic erzielte den 3:1-Endstand (82.) per Freistoß.

Juve war zuvor sechs Pflichtspiele in Serie ungeschlagen. Trotz der Niederlage gegen Genua bleibt Turin Tabellenführer.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.