Serie A

Trainer Mancini und Inter Mailand trennen sich

+
Roberto Mancini verlässt Inter Mailand.

Mailand - Roberto Mancini ist nicht mehr Trainer von Inter Mailand. Wie der Fußballclub aus der italienischen Serie A bekanntgab, haben sich die Vereinsführung und der Coach auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt.

Mancinis Nachfolger bei Inter soll Frank de Boer werden, berichteten italienische Medien. Der Niederländer hatte Ajax Amsterdam nach verpasster Meisterschaft vorzeitig verlassen.

Mancinis Vertrag bei Inter Mailand lief offiziell noch bis Juni 2017. Seit der Übernahme des Clubs durch einen chinesischen Investor galt seine Zukunft in Mailand als ungewiss.

Mitteilung Inter Mailand

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.