Überraschung für die Fans

TV-Hammer: Sky zeigt Bayern-Spiel im Free-TV

+

München - Überraschung für alle Fans: Der Pay-TV-Sender Sky zeigt überraschend ein Bundesliga-Spiel des FC Bayern live und in voller Länge im Free-TV.

Das ist ein echter TV-Hammer! Der Pay-TV-Sender Sky, der alle Bundesliga-Spiele live und in voller Länge im Bezahl-Fernsehen überträgt, wird ein Spiel de FC Bayern im Free-TV übertragen. Es handelt sich dabei um die Begegnung des Rekordmeisters beim FSV Mainz 05, das am Freitag, den 2. Dezember ausgetragen wird (Anstoß: 20.30 Uhr).

Der Grund hierfür: An diesem Datum wandert der Nachrichtensender Sky Sport News HD vom Pay-TV ins Free-TV. Er ist der einzige 24-Stunden-Sportnachrichtensender Deutschlands. Zur Feier dieser Umsiedlung überträgt der Sender dann die Partie Mainz gegen Bayern live.

Unser Tipp: Bereits ab Donnerstag, den 1. Dezember, können Sie an Ihrem Fernsehgerät den neuen Free-TV-Sender Sky Sport News HD über den Sendersuchlauf finden und abspeichern. Dafür benötigen Sie ab diesem Datum keinen Receiver mehr.

"Mit der frei empfangbaren Live-Übertragung der Bundesliga-Begegnung zwischen Mainz und dem FC Bayern auf Sky Sport News HD sichern wir dem Sender zur Free-TV-Premiere die Aufmerksamkeit aller Sportinteressierten und hoffen, viele Menschen zu erreichen, die zum ersten Mal einschalten", erklärte Sky-Vize Roman Steuer.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.