Ausrüstervertrag

Wolfsburg bekommt von Nike rund 80 Millionen Euro

+
Der VfL Wolfsburg wird demnächst von Nike ausgerüstet.

Wolfsburg - Geldregen beim VfL Wolfsburg. Der Bundesligist hat einen millionenschweren langfristigen Ausrüstervertrag mit Nike abgeschlossen. Damit löst der US-Sportartikelhersteller einen italienischen ab.

Der VfL Wolfsburg hat einen millionenschweren langfristigen Ausrüstervertrag mit dem US-Sportartikelhersteller Nike abgeschlossen. Die Amerikaner rüsten in den nächsten neun Jahren alle Mannschaften der Niedersachsen aus, neben Werbung gebe es weitere Kooperationen. Nach Medienberichten kassiert der VfL dafür zwischen 75 und 80 Millionen Euro.

"Diese langfristige und strategisch geprägte Partnerschaft mit Nike ist ein Quantensprung für den VfL Wolfsburg", erklärte VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann. In den vergangenen Jahren hatte das italienische Unternehmen Kappa die Wolfsburger ausgerüstet.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.