Völler: "Deutsche Mannschaft besser als 2014 in Brasilien"

+
Für Rudi Völler war Deutschland die beste Mannschaft des Turniers. Foto: Daniel Naupold

Berlin (dpa) - Der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler hat die Leistung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft trotz des Ausscheidens im Halbfinale noch höher eingeschätzt als vor zwei Jahren beim WM-Triumph.

"Spielerisch war die Mannschaft jetzt in vielen Dingen noch besser als 2014 in Brasilien", sagte der Sportchef von Bayer Leverkusen der "Bild am Sonntag" und ergänzte: "Ich habe selten erlebt, dass eine deutsche Mannschaft anderen Teams gegenüber so überlegen war." Deutschland sei die beste Mannschaft des Turniers gewesen.

Völler könne sich auch nicht vorstellen, dass Bundestrainer Joachim Löw über einen Rücktritt nachdenke. Dazu gebe es keinen Grund. "Jogi hat es doch vor zwei Jahren schon bewiesen - mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft hat er alles erreicht. Leider ist ihm das i-Tüpfelchen nun nicht vergönnt gewesen", sagte der Weltmeister von 1990. Als früherer Weltklasse-Torjäger beklagte Völler das Fehlen eines klassischen Mittelstürmers. Da sei Deutschland nun in der Ausbildung gefordert.

Interview in der Bild am Sonntag (vor Bezahlschranke)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.