In Hamburg aussortiert

Drobny wechselt vom HSV zum Erzfeind

+
Jaroslav Drobny wechselt zu Werder Bremen.

Bremen - Bundesligist Werder Bremen hat den beim Hamburger SV ausgemusterten Jaroslav Drobny verpflichtet. Der 36 Jahre alte Torhüter erhielt bei den Bremern am Mittwoch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Beim HSV hatte der Keeper keinen neuen Kontrakt erhalten und war darüber sehr erbost. Werders Stammtorwart war in der abgelaufenen Saison Felix Wiedwald.

„Mit Jaroslav Drobny konnten wir einen Torhüter mit großer Erfahrung verpflichten, der schon oft gezeigt hat, dass er im Falle eines Falles zu 100 Prozent bereit ist“, sagte Werder-Manager Frank Baummann in einer Mitteilung. Der Tscheche spielte in Deutschland für den VfL Bochum, Hertha BSC und zuletzt beim HSV, für den er in der abgelaufenen Saison zehn Spiele absolvierte.

In den vergangenen Wochen war Drobny auch immer wieder beim TSV 1860 München im Gespräch gewesen.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.