Bremen ohne Nationalspieler nach München

Werder-Neuzugang Kruse fällt wochenlang aus

+
Max Kruse fehlt Werder Bremen mit einer Außenbandverletzung wochenlang.

Bremen - Bittere Nachrichten für den SV Werder Bremen: Die Norddeutschen müssen das Bundesliga-Auftaktspiel beim FC Bayern München ohne Max Kruse bestreiten.

Der Fußball-Nationalspieler hat sich beim Bremer 1:2 im DFB-Pokal bei SF Lotte eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen. Er steht nach Angaben des Vereins vorerst nicht zur Verfügung und fällt definitiv für das Freitag-Spiel in München aus. In Bremen gilt eine mehrwöchige Pause als wahrscheinlich.

Der 28 Jahre alte Offensivspieler war erst vor wenigen Wochen vom VfL Wolfsburg zum SV Werder gekommen. Kruse soll am Dienstag beim Spezialisten Dr. Heinz-Jürgen Eichorn in München untersucht werden. Danach dürfte feststehen, wie lange der Bremer Neuzugang ausfällt.

Trainer Viktor Skripnik befürchtet eine längere Pause. „Aber es ist sehr bitter, dass wir voraussichtlich länger auf einen Leistungsträger verzichten müssen. Wir hoffen, dass Max schnellstmöglich wieder fit wird und werden ihn bis dahin bestmöglich unterstützen“, teilte der Werder-Coach auf der Homepage des Vereins mit.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.