Ex-Torwart wenig optimistisch

Wiese: "So fängt sich Werder bei Bayern einen Zehner"

+
Tim Wiese.

Bremen/München - Der frühere Nationaltorwart Tim Wiese fürchtet eine zweistellige Niederlage seines Ex-Klubs Werder Bremen zum Bundesligaauftakt beim FC Bayern.

"Bremen muss verdammt aufpassen, nicht zweistellig zu verlieren", sagte der 34-Jährige der Bild-Zeitung, "mit einer Leistung wie im Pokal fängt sich Werder einen Zehner."

Bremen hatte in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 1:2 (1:1) gegen Drittligist Sportfreunde Lotte verloren und war zum vierten Mal in den vergangenen sechs Pokal-Wettbewerben in der ersten Runde des DFB-Pokals an einem unterklassigen Gegner gescheitert.

Das Auftaktspiel findet am Freitagabend (20.30 Uhr/ARD und Sky) statt.

SID

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.