ARD, ZDF und Sky zeigen Handball-Bundesliga

Hannover - ARD, ZDF und Sky zeigen von der kommenden Saison an die Handball-Bundesliga. Bei ihrem ersten gemeinsamen Sport-Projekt haben sich die öffentlichen-rechtlichen Anstalten und der Pay-TV-Sender die Übertragungsrechte geteilt.

Pro Saison werden bis zu zwölf Ligaspiele inklusive des DHB-Pokalfinales im Ersten und in den Dritten Programmen live übertragen. Zudem zeigen das ZDF und die ARD-Sender mehr Zusammenfassungen als bisher. Sky konnte die genaue Zahl der Bundesliga-Übertragungen am Montag noch nicht nennen. Bisher laufen Bundesligaspiele beim Spartensender Sport1 und beim Internetanbieter DAZN.

"Durch die Partnerschaft mit Sky sowie ARD und ZDF erhält der Handball einen neuen medialen Stellenwert", sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga. Das umfangreiche Rechtepaket umfasst neben der 1. auch die 2. Bundesliga, den DHB-Pokal, den Super Cup und das All Star Game.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.