Vierter Spieltag der Gruppenphase

Handball-Champions-League: So sehen Sie Paris SG gegen SG Flensburg-Handewitt heute live im TV und im Live-Stream

+
Holger Glandorf (Mitte) hat seinen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt um zwei weitere Jahre bis 2019 verlängert. 

Paris - Am vierten Spieltag der Velux EHF Champions League gastiert die SG Flensburg-Handewitt bei Paris Saint-Germain. Hier erfahren Sie, wo Sie das Match heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 22. November 2016: Drittes Spiel binnen kurzer Zeit. Bislang steht es 1:1 zwischen Flensburg und Kiel. Jetzt steht die Entscheidung in der Champions League bevor. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel SG Flensburg-Handewitt gegen den THW Kiel live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 19. Oktober 2016: Ein rein deutsches Duell findet am 7. Spieltag der Handball Champions League statt. In unserem TV-Guide erfahren Sie, wie Sie das Spiel THW Kiel gegen SG Flensburg-Handewitt live im TV und live Stream sehen.

Update vom 18. Oktober 2016: Nach der Niederlage gegen PSG wartet auf Flensburg mit Orlen Wisla Plock in der Königsklasse ein machbarer Gegner. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Handball-Champions-League-Spiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Orlen Wisla Plock live im TV und Live-Stream sehen können.

In der Liga eilt die SG Flensburg-Handewitt von Sieg zu Sieg und steht nach sieben Partien an der Tabellenspitze. Doch nun geht es für die Norddeutschen in der EHF Champions League zum schweren Auswärtsspiel nach Paris. In diesem Wettbewerb kassierte Flensburg zuletzt eine knappe 27:28-Niederlage gegen den FC Barcelona. PSG hingegen hatte gegen Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz keine Probleme (35:25).

Die SG konnte derweil unter der Woche den ehemaligen deutschen Handball-Nationalspieler Holger Glandorf weiter an sich binden. Der 33 Jahre alte Rückraumspieler, der unter anderem vom FC Barcelona umworben gewesen war, unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag bis 2019. "Ich habe großen Respekt für die Entscheidung von Holger, sich für unsere SG Flensburg-Handewitt und damit gegen den FC Barcelona zu entscheiden", sagte Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Holger hat nie einen Zweifel aufkommen lassen, dass er gerne bei der SG bleiben möchte.

Mit Glandorf geht es also am Sonntag gegen Paris Saint-Germain - ein Team, das hervorragende Handballer in seinen Reihen hat. Unter anderem spielen Nationalspieler Uwe Gensheimer (von 2003 bis 2016 bei den Rhein-Neckar Löwen) sowie die ehemaligen Bundesliga-Profis Thierry Omeyer (von 2006 bis 2013 beim THW Kiel), Jesper Nielsen (von 2013 bis 2016 bei den Füchsen Berlin) und Nikola Karabatic (von 2005 bis 2009 beim THW Kiel) in der französischen Hauptstadt.

Hier erfahren Sie, wo Sie das Spitzenspiel zwischen Paris Saint-Germain und der SG Flensburg-Handewitt live im TV und im Live-Stream sehen können. Außerdem finden Sie hier die Ergebnisse der bisherigen Aufeinandertreffen beider Teams sowie die Tabellen der EHF Champions League.

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt: Handball-Champions-League heute live bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich auch in der aktuellen Saison die Exklusivrechte für die Velux EHF Champions League gesichert. Deshalb überträgt lediglich der Sender aus Unterföhring bei München das Handball-Match zwischen Paris und Flensburg im TV. Alles was Sie benötigen, um am Spiel teilhaben zu können, ist ein gültiges Sky-Abonnement inklusive des Sport-Pakets. Alternativ können Sie für zehn Euro das sogenannte "Megaticket" erwerben, mit dem Sie den kompletten 4. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase sehen können (gültig bis Sonntag um 20.15 Uhr).

Die TV-Übertragung von Sky beginnt am Sonntag um 18.15 Uhr auf den Sendern Sky Sport 2 beziehungsweise Sky Sport 2 HD und endet laut Programminformationen nach 120 Minuten um 20.15 Uhr. Kommentiert wird die Partie von Karsten Petrzika.

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt: Handball-Champions-League heute im Live-Stream von Sky

Sky-Kunden können das Match bei Bedarf auch über das Online-Streamingportal Sky Go verfolgen. Dazu muss man sich nur mit der Sky-Kundennummer beziehungsweise der E-Mail-Adresse sowie der vierstelligen Sky-PIN anmelden und den entsprechenden Live-Stream aufrufen. Dieser ist über jeden gängigen Webbrowser abrufbar.

Zur leichteren Bedienung auf den mobilen Endgeräten ist die Nutzung der Sky-Go-App zu empfehlen. Diese ist bei iTunes (für Apple-Kunden) und im Google Play Store (für Android-Nutzer) kostenfrei erhältlich. Allerdings ist die Applikation nicht mit allen Android-Geräten kompatibel. Hier finden Sie eine Übersicht, auf welchen Geräten sie funktionieren sollte.

Wichtig: Das Streamen verbraucht eine sehr hohe Datenmenge. Dadurch könnte das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Nutzen Sie deshalb eine stabile WLAN-Verbindung.

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt: Handball-Champions-League heute im Live-Stream auf ehftv.com

Auch auf der offiziellen Video-Homepage des europäischen Handball-Verbandes EHF ehftv.com gibt es einen Live-Stream zur Champions-League-Partie der Flensburger in Paris. Dieser ist jedoch in Deutschland nicht verfügbar. Doch es gibt eine Möglichkeit, ihn dennoch aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Ein Rechtsanwalt hat diese Methode aus juristischer Sicht beurteilt.

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt: Handball-Champions-League heute im Live-Stream ohne Sky oder ehftv.com

Auf diversen Seiten im Internet sind ebenfalls Live-Streams zum Handball-Spiel der SG Flensburg Handewitt gegen Paris SG zu finden. Allerdings lassen sowohl die Bild- als auch die Tonqualität solcher Live-Streaming-Angebote meist zu wünschen übrig und sind darüber hinaus nur mit ausländischem Kommentar versehen.

Des Weiteren werden die Streams regelmäßig durch lästige und zum Teil antößige Werbeeinblendungen unterbrochen und es besteht die Gefahr, sich Viren oder andere Malware einzufangen, die den Rechner oder die mobilen Endgeräte beschädigen.

Wer deshalb auf Nummer sicher gehen möchte, findet in diesem Übersichtsartikel eine Liste mit legalen und kostenfreien Live-Streams.

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt: Die letzten Duelle

Saison

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

2015/2016

06.03.2016

EHF Champions League, Gruppenphase, 14. Spieltag

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt

35:32 (16:16)

2015/2016

19.09.2015

EHF Champions League, Gruppenphase, 1. Spieltag

SG Flensburg-Handewitt - Paris Saint-Germain

39:32 (21:16)

2005/2006

13.11.2005

EHF Champions League, Gruppenphase, 6. Spieltag

Paris Saint-Germain - SG Flensburg-Handewitt

33:31

2005/2006

15.10.2005

EHF Champions League, Gruppenphase, 3. Spieltag

SG Flensburg-Handewitt - Paris Saint-Germain

37:24

Handball-Champions-League-Saison 2016/2017: Tabellen

Gruppe A:

Platz

Mannschaft

Land

Spiele

Punkte

1.

FC Barcelona

Spanien

4

8

2.

Paris Saint-Germain

Frankreich

3

4

3.

Telekom Veszprém

Ungarn

3

4

4.

THW Kiel

Deutschland

3

4

5.

SG Flensburg-Handewitt

Deutschland

3

3

6.

Bjerringbro-Silkeborg

Dänemark

3

2

7.

Orlen Wisla Plock

Polen

3

1

8.

Kadetten Schaffhausen

Schweiz

4

0

Gruppe B:

Platz

Mannschaft

Land

Spiele

Punkte

1.

KS Vive Tauron Kielce

Polen

3

6

2.

HC Vardar

Mazedonien

3

6

3.

Rhein-Neckar Löwen

Deutschland

4

5

4.

MOL-Pick Szeged

Ungarn

3

3

5.

RK Celje Pivovarna Lasko

Slowenien

3

2

6.

HC Meshkov Brest

Weißrussland

3

2

7.

IFK Kristianstad

Schweden

4

2

8.

RK Zagreb

Kroatien

3

0

Gruppe C:

Platz

Mannschaft

Land

Spiele

Punkte

1.

Naturhouse La Rioja

Spanien

3

5

2.

Chekhovskie Medvedi

Russland

3

4

3.

Elverum Handball

Norwegen

3

3

4.

Montpellier HB

Frankreich

3

2

5.

Tatran Prešov

Slowakei

3

2

6.

RK Metalurg Skopje

Mazedonien

3

2

Gruppe D:

Platz

Mannschaft

Land

Spiele

Punkte

1.

HBC Nantes

Frankreich

3

5

2.

Dinamo Baumit Bucurest

Rumänien

3

4

3.

HC Motor Zaporozhye

Ukraine

3

3

4.

Besiktas Mogaz HT

Türkei

3

3

5.

ABC Braga

Portugal

3

2

6.

TTH Holstebro

Dänemark

3

1

sk

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.