3.Liga: Kirchhof reist zum Schlusslicht Zirndorf

Deklassiert SG den nächsten Gegner?

Laura

Kirchhof. Die Ausgangslage ist klar. „Wir sind der Favorit“, sagt Christian Denk, Trainer der Drittliga-Handballerinnen der SG 09 Kirchhof, vor der Partie beim Tabellenschlusslicht HG Zirndorf (Sa. 17 Uhr). Mit etwas Glück und einem entsprechend hohen Sieg könnten die SG-Handballerinnen am Samstag sogar die Tabellenführung übernehmen. Denn nur das bessere Torverhältnis (zwei Treffer Rückstand) sorgt dafür, dass die SG hinter den Füchsen Berlin auf dem zweiten Platz liegt.

Mit derlei Planspielen will sich der SG-Trainer jedoch gar nicht befassen. „Wir schauen nicht auf die Tabelle und werden Zirndorf sicher nicht unterschätzen“, erklärt der 32-Jährige. Denn die Gastgeberinnen sind „eine euphorische Mannschaft, die die 3.Liga genießt und daher ganz gelassen in die Partie geht“ (Denk). Zudem bangt er um den Einsatz von Abwehrchefin und Rückraumschützin Danique Boonkamp (Erkältung).

Der Drittliga-Aufsteiger konnte erst eine seiner acht Partien gewinnen. Zuletzt hat sich das Team des Trainergespanns Atilla und Ulrike Kardos zwar gesteigert, das Ziel Klassenerhalt dürfte jedoch nur schwer zu erreichen sein. „Ihnen fehlt die Durchschlagskraft aus dem Rückraum und so müssen sie sich jedes Tor hart erarbeiten“, sagt Denk. Vor allem über Kreisläuferin Lisa Kleinert und die Außen Marina Raab und Maren Kammerer sucht die HG häufig den Torabschluss.

Defensiv setzt die SG auf eine offensive Formation, möglicherweise auf die bereits erfolgreich erprobte 3:2:1-Deckung. „Wir wollen so versuchen, Bälle abzufangen und den Gegner dazu zu bringen, den Abschluss zu suchen,“ erklärt Denk. Dann dürften Christin Kühlborn, Laura Nolte und die formstarke Dione Visser zu ihrem gefährlichen Tempospiel finden - und mit etwas Glück nicht nur einen Sieg einfahren, sondern auch die Tabellenspitze übernehmen. (mgx) Foto: Kasiewicz/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.