Zierenbergs Handballer siegen in Kaufungen

HSC nach 27:23 auf Rang sieben

Kaufungen. Den Zierenberger Bezirksoberliga-Handballern gelang im sechsten Auswärtsspiel in Folge ein 27:23 (11:9)-Erfolg beim Tabellenvorletzten SV Kaufungen.

Die Gäste stehen nun mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem siebten Rang. Am nächsten Wochenende zeigt sich der HSC zum ersten Mal in eigener Halle.

Die erste Halbzeit war nahezu ausgeglichen. Zierenberg führte zum Seitenwechsel nur knapp, weil die Mannschaft vor dem SV-Kasten phasenweise zu unentschlossen agierte.

Nach der Pause spielte Zierenberg mutiger, auch die Leistung in der Abwehr stimmte. Die Gäste setzten sich auf 21:12 ab und sahen schon wie der sichere Sieger aus. Doch anstatt weiter konzentriert zu spielen, ließen sie die Zügel schleifen. Kaufungen holte auf, ging aber schlussendlich leer aus.

Trainer erleichtert

„Anstatt das Spiel vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen, haben wir fast noch ein Drama zugelassen“, zeigte sich Spielertrainer Milan Cermák nach dem Schlusspfiff erleichtert, den Vorsprung über die Zeit gebracht zu haben.

Zierenberg: Rudolph, Zimmermann (Tor), D. Kunz 7/3, M. Kunz 6/1, Schindehütte 7, Jakob 3, Barthel, Schnitzer 4, Weber 3, Spangenberg 1, Rode, Pfeiffer, Richter, Cermák. (rü)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.