HSC will schlechte Erinnerungen tilgen

Zierenberg zu Gast bei SHG II

Zierenberg. Am Samstag treten Zierenbergs Bezirksoberliga-Handballer bei der SHG Hofgeismar/Grebenstein II an. Anpfiff in Hofgeismar ist um 17 Uhr.

Beim Gedanken an das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften Ende der vergangenen Runde werden bei den Zierenberger schlechte Erinnerungen wach, zeigten sie doch eine blamable Vorstellung und verloren klar. Das soll am Wochenende anders werden. Mit vier Siegen in Folge werden die Gäste alles versuchen, um gegen den Tabellenneunten die volle Ernte einzufahren.

Die Gäste gehen nach zuletzt guten Leistungen leicht favorisiert in die Partie, auch wenn es immer noch Schräubchen gibt, an denen gedreht werden kann. Gelingt der Cermák-Sieben erneut eine gute Vorstellung, steht einem weitren Erfolg wohl nichts im Wege, zumal der HSC personell aus dem Vollen schöpfen kann. (rü)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.