Bezirksoberliga: HSG II empfängt Schlusslicht

Wesertal II mit guten Chancen

Oberweser. Nach dem spielfreien Wochenende bestreitet der Frauenhandball-Bezirksoberligist HSG Wesertal II am Sonntag (15 Uhr) in der Sporthalle Oedelsheim die TSG Wilhelmshöhe. Gegen den noch punktlosen Tabellenletzten will der Neuling seine bislang gute Ausbeute mit 7:5 Punkten und dem sechsten Platz ausbauen.

Stark waren vor allem die Heimauftritte mit drei Siegen, darunter gegen den Landesligaabsteiger Bad Wildungen II und dem Remis gegen den anderen Absteiger Lohfelden/Vollmarshausen. Diese Ergebnisse machen die Landesligareserve zum Favoriten. Das kann jedoch trügerisch sein, denn die TSG hat der jungen Wesertaler Mannschaft mehr Erfahrung in dieser Liga voraus, so dass wieder eine gute Leistung für einen Sieg nötig sein wird.

Die HSG Reinhardswald hat spielfrei. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.