Bezirksoberliga: Ost-/Mosheim siegt auswärts locker – Stöcker hält fünf Siebenmeter

Hochhuth sichert zwei Punkte

Schwalm-Eder. Der Tabellenführer TSV Ost-/Mosheim bleibt in der Handball-Bezirksoberliga weiter ungeschlagen, aber spürt den Atem der MSG Körle/Guxhagen.

HSG Werra WHO 09 - TSV Ost-/Mosheim 27:36 (10:18). Die Hochländer begannen furios und setzten sich auf 10:2 ab. „Das war eine der stärksten Anfangsphasen, die ich je erlebt habe“, lobte ein zufriedener Mario Lubadel seine Mannschaft. In der Folge ließen Armine Remus und Co. den Gegner nie näher als fünf Tore herankommen. Tore TSV: Wicke 5, Stöcker 1, Remus 5, Hagemann 3, Schröder 2, Berz 9/6, Neurath 3, Koot 3, Imberger 5.

MSG Körle/Guxhagen - HSG Jestädt/Grebendorf 42:20 (19:11). Die MSG erspielte sich über 6:3 und 12:6 schnell eine komfortable Führung. Dabei fanden die Gäste kein Mittel gegen die zweite Welle der Körler und ergaben sich ihrem Schicksal. Tore MSG: Soares 4, Imke 5, Siebert 5, Kördel 5/4, Lanatowitz 5, Kothe 7, Griesel 2, Schröder 2, Schlüter 3, Ploch 3, Ludwig 1.

TSV Eintracht Böddiger - MSG Fulda/Petersberg 29:28 (14:12). Die Felsberger spielten sich eine Führung heraus, welche sie bis kurz vor Schluss nicht mehr aus der Hand gaben. Dann wurde es jedoch hektisch und die Domstädter glichen zum 28:28 aus. Am Ende war es Thomas Hochhuth, der nach Spielschluss den entscheidenden Siebenmeter verwandelte. Tore TSV: Koch 6, Bläsing 1, Hainemann 1, Hochhuth 8/4, Paar 3, Beckin 3, Hartung 6, Lumm 1.

TV Jahn Neuhof - ESG Gensungen/Felsberg II 19:29 (8:11). Die Edertaler quälten sich zum Sieg. Das Schlusslicht spielte sehr lange Angriffe, so fand die ESG nie zu ihrem gewohnten Tempospiel. Tore ESG: Keim 9, Kamm 2, Wolf 3, M. Schanze 3, T. Schanze 4, Landesfeind 2, Küchmann 2, Folwerk 2, Schnitzerling 2.

TSV Wollrode - TV Flieden 33:26 (16:11). Ausschlaggebend für den Erfolg war die Abwehrleistung der Blau-Weißen. Der Mittelblock um Matthias Proll ließ kaum Würfe aus dem Rückraum zu. Tore TSV: Jo. Herlitze 4, Schmieling 3, Friedrich 1, Staubesand 6, Radecki 2, Kessler 1, Kothe 9/6, Proll 2, Siemon 5.

Bezirksoberliga Damen

TV Jahn Neuhof - TSV Wollrode 17:30 (9:11). „Unsere erste Halbzeit war schwach, aber nach dem Seitenwechsel haben wir es dann gut gemacht“, freute sich TSV-Coach Zoltan Bartalos über den Sieg. Ohne Leistungsträgerin Laura Klipp brauchten die Blau-Weißen lange, um ins Spiel zu finden. Tore TSV: Pietsch 4, Rother 4, Diegeler 1, Siemon 1, Lachnit 11/3, B. Bartalos 2, Friedrich 7.

TV Alsfeld - TSV Ost-/Mosheim 15:19 (6:10). Janet Jordan und Co. taten sich schwer mit dem Aufsteiger. Vor allem da die Hochländerinnen vor dem Tor die Konsequenz vermissen ließen. Alina Stöcker hielt überragend und entschärfte fünf Siebenmeter. Tore TSV: D. Bindszus 4, Wardenga 1, Bücker 4, K. Bindszus 3/1, Jordan 8/4.

HSG Werra WHO 09 - TSV Eintracht Böddiger II 22:23 (8:11). Dank einer überragenden Antonia Goetjes im Tor zittert sich die Oberliga-Reserve zum nächsten Sieg. Nach dem Abpfiff hatte Werra mit einem direkten Freiwurf noch die Chance auf den Ausgleich, dieser landete jedoch an der Latte. Tore TSV: Wude 1, I. Goetjes 7, Eren 5, V. Goetjes 1, Rohde 3, Pollmer 4, Puntschuh 2. (mm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.