Moringen trifft auf Verfolger Elm

Northeim. In der Handball-Landesliga der männlichen A-Jugend bittet der MTV Moringen den Nachwuchs der JSG Elm zum Verfolgerduell. Die B-Mädchen der HSG Plesse hoffen in Liebenburg auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Die Partie der Northeimer C-Jungen gegen Warberg wurde verschoben.

Landesliga

A-Jungen: MTV Moringen - JSG Elm (Sa. 16.30 Uhr, Burgbreite). Das Ziel der Moringer ist die Meisterschaft. Dass das kein Selbstläufer wird, zeigte sich zuletzt beim Punktverlust gegen Warberg. Auch gegen Elm muss das Team auf der Hut sein. Die Spielgemeinschaft der Vereine aus Schöningen und Schöppenstedt hat bereits zwei Siege eingefahren. Thimo Rustenbach traf für die JSG in drei Spielen bereits 23 Mal ins Schwarze.

B-Mädchen: HSG Liebenburg-Salzgitter - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 18 Uhr). Als klarer Favorit reist Plesse nach Liebenburg. Für die Heimsieben scheint die Luft in der Landesliga zu dünn. Mit drei Niederlagen rangiert man am Tabellenende. Mit im Schnitt sieben Treffern pro Partie lässt sich kaum ein Spiel gewinnen. Das Burgenteam will sich mit dem dritten Sieg in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

HSG Osterode - HSG Schoningen/U./W. (Sa. 15 Uhr).

Vorrunde Oberliga

B-Jungen: Eintracht Hildesheim - HSG Plesse-Hardenberg (So. 11 Uhr).

C-Mädchen: HSG Hannover-Badenstedt II - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 16.30 Uhr). (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.