Northeim will Duo auf den Fersen bleiben

Northeim. In der Handball-Landesliga möchte die männliche C-Jugend im Gastspiel beim MTV Geismar ihre weiße Weste wahren. Die B-Mädchen aus dem Solling machen sich auf die lange Reise nach Helmstedt.

Vorrunde Oberliga

B-Jungen: MTV Groß Lafferde - HSG Plesse-Hardenberg (So. 13.30 Uhr).

C-Mädchen: JSG Münden - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 15 Uhr).

Landesliga

A-Jungen: MTV Moringen - HSG Nord Edemissen (Sa. 17.45 Uhr, Burgbreite).

C-Jungen: MTV Geismar - Northeimer HC (So. 13 Uhr). Mit drei Siegen aus drei Spielen ist die Bilanz der Truppe von Uwe Kurzawa und Silke Lüdecke noch makellos. In Geismar geht es auch darum, den Kontakt zum Spitzenduo aus Helmstedt und Münden nicht abreißen zu lassen. Die beiden Teams führen das Klassement derzeit verlustpunktfrei an. Im dritten Auswärtsspiel in Folge bauen die NHC-Jungen vor allem auf ihre Vorteile in der Defensive. 55 Gegentreffer ist mit deutlichem Abstand Bestwert der Liga. Auf die leichte Schulter nehmen darf man den Gegner aber keinesfalls. Der MTV zog bisher nur in Münden den Kürzeren.

B-Mädchen: HF Helmstedt - HSG Schoningen/Uslar/Wiensen (So. 15 Uhr, Uslar). Nach dem vielversprechenden Auftakterfolg gegen Liebenburg wartet der Nachwuchs aus dem Solling nun schon seit drei Spieltagen auf ein Erfolgserlebnis. In der Vorwoche schlitterte die Crew von Jens Rackwitz beim knappen 20:21 gegen Edemissen nur knapp an einem Punktgewinn vorbei. Beim Tabellenvorletzten hoffen die HSG-Mädchen nun auf das zweite Erfolgserlebnis. Helmstedt liegt nach Pluspunkten gleichauf. Dazu ist in erster Linie mehr Durchschlagskraft der Angriffsreihe gefordert.; HSG Nord Edemissen - HSG Plesse-Hardenberg (So. 13 Uhr). (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.