Projekt medien@schule

Kirchhof setzt auf Tempo und zwei Neuzugänge

+

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg ein über den Handballverein SG 09 Kirchhof geschrieben.

Die aktuelle Mannschaft spielt bereits längere Zeit zusammen. Verstärkt wird die Mannschaft, die Martin Denk trainiert durch zwei neue Spielerinnen: Alexandra Maria Coman (ich) von der HSG Baunatal und von der JSG – Mosheim/ Malsfeld Theressa Berlipp.

Bei dem Bundesliga – Qualifikation der weibl. Jugend A in Mainz – Budenheim verloren wir gegen die gleichstarke Gegner TuS Heiligenstein. Doch dies ist kein Grund nicht mehr weiter zu kämpfen denn wir haben das Ziel die Oberliga zu gewinnen, und wir haben auch schon mit Vorbereitung angefangen. Die SG 09 Kirchhof ist der größte Verein im Stadtteil Kirchhof. Der Kirchhofer Verein bietet, neben dem Handball noch weitere Sportarten wie z.B: Tennis, Gymnastik und Gesang. Die SG 09 Kirchhof steht für Mädchen und Damenhandball

Unsere Damenmannschaft haben sich über die Grenze von Deutschland hinaus bekannt gemacht. Unsere Damen spielten 23 Jahre in der Regionalliga, 9 Jahre in der Zweite Bundesliga auch in der Meisterschaftsrunden 1977/78, 1978/79 sowie 2004/2005 und 2005/2006 in der 1 Bundesliga. In der Saison 2015/16 müssten sie aus der 2 Bundesliga in der 3 Bundesliga Aufsteigen. Es gibt jetzt auch ein neues Zugang Frederikke Siggaard von der Top-Klub FC Midtjylland. Sie ist 19 Jahre alt und wird neben Paula Küllmer unsere Tor verstärken.

Von Alexandra Coman

Anmerkung: Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.