Handball-Landesliga Männer: 35:35 in Vechelde

Erster Auswärtspunkt für MTV Moringen

Uwe Falkenhain

Vechelde. Eine echte Punktlandung gelang den Handballern des MTV Moringen beim Auswärtsspiel bei der SG Zweidorf/Bortfeld. Über die gesamte Partie lag das Team von Trainer Uwe Falkenhain zurück. Doch nach der Schlusssirene jubelten die Gäste. Weil Sebastian Heiler fünf Sekunden vor dem Ende der Treffer zum 35:35 (17:14)-Endstand gelang, feierten die Moringer den ersten Auswärtspunkt der Saison. „Natürlich sind wir super zufrieden mit diesem einen Zähler“, kommentierte MTV-Coach Uwe Falkenhain den „Last-Minute-Erfolg“.

Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr, lagen schnell mit 6:1 in Führung. Der MTV kämpfte aber zurück, kam zwischenzeitlich bis auf ein Tor heran (8:9/ 14. Minute) und ließ sich auch vom Drei-Tore-Rückstand zur Pause nicht verunsichern.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Moringer dran, wollten unbedingt das erste Erfolgserlebnis in fremder Halle feiern. Und am Ende wurden sie für ihre tolle Moral auch belohnt. „Alle 14 Spieler haben super gekämpft. Dieses Unentschieden haben wir uns redlich verdient, denn wir haben zu keinem Zeitpuinkt aufgegeben“, freute sich Falkenhain.

MTV: Busse, Lorenz - Springer 8/2, Gloth 6, Zech 4, Herale 4, Bruns 3, Heiler 3, S. Nowakewitz 2, Kitke 2, Drews 2, N. Nowakewitz 1. Foto: zys

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.