Handball-Landesliga Männer: HSG auch im Derby gegen Moringen mit 32:30 vorn

Im Solling steht ein Bollwerk

+
Tor! Schoningens Marius Sonnenschein bezwingt hier Moringens Keeper Max Lorenz.

Uslar. Die Handballer der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen haben sich am Samstag gegen Mit-Aufsteiger MTV Moringen mit 32:30 (17:14) durchgesetzt. Dies war bereits der zweite Derbysieg in der Landesliga.

In eigener Halle sind die Sollinger damit saisonübergreifend seit stolzen 13 Partien ungeschlagen.

Dabei spiegelt das knappe Schlussresultat nicht unbedingt den Verlauf des ausgesprochen fairen Geschehens wider. Das 2:2 von Alexander Kitke nach vier Minuten war bereits der letzte Ausgleich für die Gäste. Fünf Tore betrug der deutlichste Vorsprung der HSG im ersten Durchgang. Nach Wiederbeginn sorgte ein Zwischenspurt vom 19:17 zum 27:19 (44.) für die Vorentscheidung. Nach dem 29:22 nach 50 Minuten durch Manuel Theiß ließ die Konzentration dann etwas nach. Richtig in Reichweite kam ein Punktgewinn für die Moringer trotz der deutlichen Verkürzung des Rückstandes aber nicht mehr.

Zu ihrem verdienten Erfolg wurden die Sollinger von ihren zahlreichen Fans getragen, die für eine tolle Atmosphäre sorgten. Die spornte vor allem Torhüter Andreas Thiele zu starken Paraden an. Für die notwendigen Treffer in wichtigen Situationen sorgten Tobias Hartmann, Florian Scharberth, Daniel Lange und Marius Sonnenschein. Ihr Team blieb auch in Unterzahl gegen einen kampfstarken Kontrahenten auf Kurs. Trainer Lars Nolte konnte in der Endphase allen Spielern Einsatzzeiten gewähren. Deutlich vor dem Abpfiff erhoben sich die Fans von den Sitzen, um ihre Lieblinge zu feiern.

Wenig Probleme mit dem nachbarschaftlichen Vergleich hatten die Schiedsrichter Achim und Eike Gloth. Die Unparteiischen aus Plesse boten eine tadellose Leistung.

HSG: Thiele - Böhm 4, Hartmann 4, Sonnenschein 6, S. Herwig 1, Lange 7, Scharberth 5, Schneider, Schumacher, Stier 1, Theiß 3, Pohl, Tim Warnecke 1.

MTV: Busse, Lorenz - Büttner 2, Bruns 5, Robin Goldmann 1, Heiler 7, Kitke 4, Heinemann 1, Herale 3, Springer 1, Schäfer 2, Zech 1, Bode 2, Drews 1. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.