Dittershausen in Hünfeld chancenlos

HÜNFELD. Die TSG Dittershausen musste sich beim Tabellenführer Hünfelder SV in der Handball-Landesliga 37:25 (16:13) geschlagen geben.

Schon nach den ersten 18 Spielminuten sah es schlecht für die TSG aus. Zahlreiche Fehler bestrafte der Gastgeber sofort, sodass es schnell 11:3 für Hünfeld stand. Trotz hohem Rückstand ließ sich die Mannschaft aber nicht hängen und verkürzte bis zur Halbzeit auf drei Treffer.

Doch in der zweiten Hälfte lief beim gesamten TSG-Team nichts mehr zusammen. Viele unnötige Fehler wurden gemacht, Hünfeld nutzte diese und setzte sich am Ende verdient durch.

TSG: Glöckner, Herwig; Ja. Braun 1, Gerlach 2, Jentzsch, Ju. Braun 4, T. Poppenhäger 6, F.-M. Poppenhäger 3, M. Reinbold 3, Sonnenschein 4, Zimmermann, L. Reinbold 1, Griesel 1. (pfw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.