Frauenhandball: Landesligist Hofgeismar/Grebenstein gewinnt Auftaktspiel gegen Harleshausen/A. 29:22

Aufsteiger legt Nervosität früh ab

Saisonstart mit Sieg: Birgit Herbold und die anderen SHG-Spielerinnen freuen sich über Sieg gegen Harleshausen/Ahnatal. Foto: Hofmeister

Hofgeismar. Ein tolles Comeback in der Frauenhandball-Landesliga gelang der SHG Hofgeismar/Grebenstein, die den Mitaufsteiger FSG Harleshausen/Ahnatal deutlich mit 29:22 (15:12) bezwingen konnten.

Bereits in der Vorbereitung konnte die SHG die neue Spielgemeinschaft bezwingen und war auch in den beiden Spielen der Vorsaison gegen den Vorgängerverein SVH Kassel zweimal siegreich. „Wir sind mit großer Anspannung in dieses wichtige erste Heimspiel gegangen. Das war uns bis Mitte der ersten Halbzeit anzumerken“, kommentierte der neue SHG-Trainer Edgar Schwank den etwas kuriosen Spielverlauf in der ersten Halbzeit. Nach einer schnellen 3:0-Führung lagen die Gastgeberinnen zehn Minuten später mit 3:7 zurück. Danach legte die SHG aber ihre Nervosität ab und fand in ihren Spielrhythmus. In einem starken Schlussspurt vor der Pause drehten sie mit sechs Treffern in Folge einen 6:9-Rückstand in eine 15:12-Führung. Zunächst ausgeglichen verlief die zweite Hälfte, in der die Harleshäuserinnen auf zwei Tore verkürzen konnten. Mitte der zweiten Halbzeit zog die SHG jedoch entscheidend auf 24:17 davon und baute die Führung bis zwei Minuten vor Schluss sogar auf 29:19 aus. Durch einige Nachlässigkeiten kurz vor Schluss konnten die Gäste noch auf sieben Tore verkürzen. Aus einer guten Mannschaft überragte Nadine Erger, die alle ihre neun Würfe zu Treffern nutzte. Sehr erfreulich waren auch die Leistungen der jungen Spielerinnen Hanna Boland in der Rückraummitte und der erst 17-jährigen Pia Kompa im linken Rückraum.

Hofgeismar/Grebenstein: Mander, Erbuth – Boland (4), Deichmann (2), Erger (9), Fehling, Herbold, Kaczor (1), Kompa (5/2), Paparella (3/1), Riemer, Rietschel (4), Sachse, Scholz (1).

Spielverlauf: 3:0, 3:7, 9:12, 15:12, 18:16, 24:17, 29:19, 29:22. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.