HSG-Trainer Ludwig mit sich und der Mannschaft nicht ganz zufrieden

Frauenhandball-Landesliga:  „Haben das Spiel im Angriff verloren“

+
Chris Ludwig

Mühlhausen. Mit einer 19:22 (6:8)-Niederlage kehrte der Frauenhandball-Landesligist HSG Hoof/Sand/Wolfhagen von der HSG Twistetal zurück.

„Wir haben das Spiel im Angriff verloren“, kommentierte HSG-Trainer Chris Ludwig die zweite Saisonniederlage seiner Mannschaft.

Nach einem 1:1 begann die Angriffsflaute, die erst mit dem verwandelten Siebenmeter von Annika Neurath zum 2:5 in der 19. Minute endete. „Durch die kurze Deckung gegen Janina Tönepöhl sind wir nicht zu unserem Tempospiel gekommen“, sah Ludwig seine Defensivmaßnahme als Hemmschuh für den eigenen Angriff.

Zwar kam Twistetals Rückraumspielerin auf zehn Tore, aus dem Spiel heraus waren es jedoch nur vier Treffer.

Vorne wurde die krankheitsbedingt fehlende Hanna von Dalwig mit ihrer Schnelligkeit und Beweglichkeit gegen die großen Twistetaler Abwehrspielerinnen vermisst. Im Positionsangriff hatten die Gäste so ihre Probleme und scheiterten immer wieder an der sehr starken Katharina Wieck, die das Duell der Toptorhüterinnen gegen Malgorzata Rodziewicz knapp für sich entschied.

Außerdem führten viele technische Fehler zum 6:8-Pausenrückstand.

In der zweiten Halbzeit glichen die Gäste zunächst zum 11:11 aus, ehe sie drei Zeitstrafen zwischen der 38. und 46. Minute kassierten und wieder mit 11:15 ins Hintertreffen gerieten.

Nachdem sich Hoof/Sand/Wolfhagen wieder auf 14:16 heran gekämpft hatte, führten zwei vergebene Chancen und ein technischer Fehler dazu, dass sich die Gastgeberinnen entscheidend auf 19:14 absetzten.

Es gelang den Ludwig-Schützlingen noch einmal auf 18:20 zu verkürzen, ehe Meike Jäger zwei Minuten vor Schluss mit dem Tor zum 21:18 alles klarmachte.

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen: Rodziewicz, Clobes - Ludwig, L. Lubach (4), Ritter (2), S. Frankfurth, Larbig, Haupt (1), Willer (1), Engelbrecht (1), Sule (5), Bauch (2/1), Neurath (3/1).

Tore für Twistetal: Tönepöhl (10/6), Jäger (4), Schröder, Schüttler (je 2), Scheele, Happe, Grabars, Zähler (je 1).

Spielverlauf: 1:1 (3.), 5:1 (18.), 8:3 (24.), 8:6 (29.), 11.8 (35.), 11:11 (38.), 15:11 (47.), 16:14 (50.), 19:14 (54.), 20:18 (58.), 22:19 (60.). (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.