Frauen-Landesliga

Johnson scheitert

Guxhagen. Sandra Johnson hatte den Sieg in der Hand. Nach Ablauf der regulären Spielzeit hatte Frauenhandball-Landesligist FSG Körle/Guxhagen gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen, beim Stand von 29:29 (13:11) noch einen Strafwurf. Doch Johnson scheiterte gegen Malgorzata Rodziewicz im Wolfhagener Tor.

„Das ist natürlich ärgerlich, aber da macht ihr niemand einen Vorwurf“, erklärte FSG-Coach Hinnerk Hrdina. Für ihn war Rodziewicz ein Faktor für das letztlich gerechte Unentschieden: „Wir haben sechs Siebenmeter verworfen.“ Das Hauptproblem sah Hrdina allerdings in seiner Deckung, „Aus dem Positionsangriff kassieren wir einfach viel zu viele unnötige Gegentore. Wenn wir da konsequenter gedeckt hätten, wäre ein Sieg drin gewesen.“

Tore FSG: Lohrbach 3, Johnson 5/2, Hoppe 3, Gutheil 3, Hungerland 2, Kördel 1, Weiß 9/2, Ivan 3. (mm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.