Handball-Oberliga Männer: Rosdorf 19:24 in Hameln

Jahn siegt weiter, HG verliert wieder

Bence Kanyo

Göttingen. Unterschiedlich endeten die Spiele der beiden Teams aus dem Kreis Göttingen in der Handball-Oberliga der Männer. Duderstadt siegte auch in Großenheidorn, während Rosdorf in Hameln erneut verlor.

VfL Hameln - HG Rosdorf-Grone 24:19 (10:7). „Wir sind eigentlich ganz gut gestartet“, meinte Co-Trainer Lenny Pietsch. Die HG führte 4:2, doch nach 23 Minuten hieß es dann nach einer Zeitstrafe für den HGer Avram 8:4 für die „Rattenfänger“, bei denen Oliver Glatz auf acht Treffer kam. Bis zur Pause konnten die Rosdorfer ihren Rückstand nur auf drei Treffer verkürzen. Der blieb auch in der zweiten Hälfte lange bestehen. Die HG zeigte jedoch Kampfgeist und verkürzte bis zur 49. Minute auf 16:17. „Am Ende war es eine Kraft-Frage“, meinte Pietsch, denn Bohnhoff, Quanz, Zech und Warnecke fehlten erkrankt. So zog Hameln doch noch auf fünf Tore weg.

HG: Krüger, Ziegler - Ruck 4, Herthum, Frölich 1, Brandes 1, Krebs 6, Sievers 3, Wächter 1, Avram 2.

MTV Großenheidorn - TV Jahn Duderstadt 26:32 (15:14). Jahn fuhr den vierten Sieg in Serie ein und bleibt Zweiter. Überragend erneut der kroatische Linksaußen Hrvoje Batinovic mit einem Dutzend Toren. Den Erfolg machte Trainer Thomas Brandes aber hauptsächlich an der guten Abwehr fest und an der starken zweiten Halbzeit. „Da haben wir sensationell gespielt mit einem tollen Timon Trojanski im Tor.“ Nach 36 Minuten glich der Ungar Bence Kanyo zum 16:16 aus – danach gab es kein Halten mehr für die Eichsfelder. Kontinuierlich bauten sie ihren Vorsprung immer weiter aus. Brandes: „Wir haben fast wie aus einem Guss gespielt.“

TV Jahn: Trojanski, Döscher - N. Grolig, Fritsch 4, I. Schuldes 4/1, Effenberger 1, Barth 3, Kiss 1, Kanyo 7/4, Batinovic 12/1. (haz/gsd) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.